initiative erlebnispädagogik - in to the wild
initiative erlebnispädagogik -  in to the wild

Schamanisches Segunungsritual für Säuglinge und Kleinkinder

Willkommensgruß für die Kinderseele im Kreis der Familie

und der Naturkräfte

 

Wenn die Kinder klein sind, gib ihnen Wurzeln.

Wenn sie groß sind, verleih ihnen Flügel.

 

Dieses schöne, intensive und kräftigende schamanische Willkommens-Ritual unterstützt die kleine neugeborene Menschenseele, in ihrem Leben JETZT gut anzukommen – und die Verbindung zu den Wurzeln auf energetischer Ebene zu spüren, sich behütet und von der Gemeinschaft der Angehörigen aufgenommen zu fühlen und dem Leben zu vertrauen.

 

Schamanische Segnungs-Rituale eröffnen einen tiefen spirituellen Raum, der kräftigend wirkt und die Herzensverbindung zu nahe stehenden Menschen und der natürlichen Mitwelt stärkt und ins Fließen bringt. Das Ritual findet an einem ganz besonderen Kraft-Ort in der Natur z.B.mit uralten Bäumen statt. Im Kreis der Familie und Freunde wird über altbewährte schamanische Weisheitsmethoden gemeinsam der Segen und Schutz des „Größeren“ für den Lebensweg des Neugeborenen hereingerufen und das Willkommen-SEIN zelebriert.

 

Dauer:                        Ca. zwei Stunden

Ort:                             Kochel am See oder selbst gewählter Kraftplatz im Umfeld                                           von ca. 50 km

Energieausgleich:       140 Euro, ggf. zuzüglich Anfahrtsspesen

Begleitung:                 Manuela Unger

Kontakt:                      Handy, Email, Kontaktformular

 

Wirkungen von Ritualarbeit

 

Zu allen Zeiten und in allen indigenen Kulturen haben Menschen die Natur beobachtet und daraus ihre Schlüsse gezogen. Dieses Erfahrungswissen bezeichnen wir heute als „schamanisch“. Nach der schamanische Weltsicht ist alles, auch die Tier-, Pflanzen- und Mineralienwelt, beseelt und deshalb mit uns verbunden und vernetzt – eine Tatsache, die durch die heutige Wissenschaft immer mehr erforscht und bewiesen wird. Weil wir Menschen auch nichts anderes als „Natur“ sind, ist es uns nach schamanischer Sicht möglich, mit der natürlichen Mitwelt zu kommunizieren, Botschaften dorthin zu senden und aus dieser Bewusstheit Informationen zu erhalten, die unserem Leben dienen. Schamanische Rituale unterstützen die Kommunikation mit dem „Größeren“. Sie eröffnen Raum-Zeit-Dimensionen, die außerhalb unserer Ratio liegen. Daher sind sie so wertvoll in unserer von Intellekt und Verstand geprägten Zeit.

 

Je nach Setting können schamanische Rituale helfen, Kräfte für den Alltag freizulegen, Energie neu zu tanken, Segen und Inspirationen für den weiteren Lebensweg zu erhalten, eine tiefe Rückverbindung zum eigenen Lebens- und Seelenweg (wieder) zu finden und unsere natürliche innere und äußere Welt wertzuschätzen.